Böse Bauten – Flensburg: Trollturm Süd

Dreizehn Zombeck-Türme sind noch in Deutschland erhalten, zwei davon in der Flensburger Nordstadt. Der südliche beim Trollseeweg wurde als Diskothek genutzt. Doch das ist nicht die ganze Geschichte, über den Straßennamen „Trollseeweg“ ranken sich Sagen und Legenden.

Der Trollturm in der Steinstraße beim *Trollseeweg ist genau genommen ein Zombeck-Turm (offiziell: Luftschutzturm der Bauart Zombeck, umgangssprachlich auch „Rundbunker“).  Der Name beruht auf einen deutschen Hochbunkertyp aus dem Zweiten Weltkrieg. 1937 ließ der Konstrukteur Paul Zombeck den nach ihm benannten Rundturmtyp patentieren. Doch das ist nicht die ganze Geschichte, über den Straßennamen „Trollseeweg“ rankt sich eine Legende (mehr dazu weiter unten).

Weiterlesen „Böse Bauten – Flensburg: Trollturm Süd“

Gebäude erzählen Geschichte : 400-jähriges Jubiläum der Stadtbibliothek Lübeck

Die Stadtbibliothek in Lübeck (offizieller Name: Bibliothek der Hansestadt Lübeck) ist eine öffentliche und wissenschaftliche Bibliothek, als letztere auch Schwerpunktbibliothek für Musik des Landes Schleswig-Holstein. Sie ist nach eigenen Angaben die reichste Altbestandsbibliothek Schleswig-Holsteins. 2022 wird die Bibliothek der Hansestadt Lübeck 400 Jahre alt. Das soll auch gebührend gefeiert werden. Alle Infos dazu in die Artikel

Mit einem vielfältigen Veranstaltungsprogramm feiert die Stadtbibliothek Lübeck in diesem Jahr ihr 400-jähriges Bestehen. 1622 in den Räumen eines ehemaligen Katharinenklosters gegründet, ist die Bibliothek im Laufe der Jahrhunderte zu einer modernen Einrichtung mit ca. 1 Millionen Medien gewachsen. Dabei ist der Altbestand – die älteste Handschrift stammt aus dem 11. Jahrhundert – genauso vertreten wie neue digital Angebote zum Beispiel Ebooks und Streaming-Dienste.

Weiterlesen „Gebäude erzählen Geschichte : 400-jähriges Jubiläum der Stadtbibliothek Lübeck“
%d Bloggern gefällt das: