Flensburg & der 8. Mai: Wissenswertes über einen denkwürdigen Tag – früher und heute

In der Tat, der 8. Mai 2021 war in Flensburg ein besonders denkwürdiger Tag. Und nicht nur der des Jahres 2021. Auch die Ereignisse im Mai von vor 76 bzw. 78 Jahren hatten sich buchstäblich in die Geschichte der Stadt eingebrannt. Doch der Reihe nach. Bomben-Job Der 8. Mai diesen Jahres steht als Gedenktag für … Weiterlesen Flensburg & der 8. Mai: Wissenswertes über einen denkwürdigen Tag – früher und heute

Husum / Schwesing: Sterben im Lager

"Hier wird Leben ausgerottet". Es gibt Ereignisse aus der Nazi-Zeit, über die muss immer wieder berichtet werden, auch wenn diese 77 Jahre zurückliegen. Den Verfasser, gebürtiger Husumer, haben folgende Beschreibungen sehr bewegt, es geht um den Marsch von Häftlingen des KZ Husum-Schwesing durch die Husumer Innenstadt, wir lesen: „Die Vorgänge im KZ Husum-Schwesing vollzogen sich … Weiterlesen Husum / Schwesing: Sterben im Lager

Der grüne Rettungsring: Mit Steppenbegrünung der Klimakrise begegnen

Der Flensburger Autor Dr. Lorenz Hübner hat im Verlag Oekom das Buch "Der grüne Rettungsring. Mit vernetzter Steppenbegrünung der Klimakrise global begegnen" veröffentlicht. Der promovierte Immunbiologe, wurde schon in seiner Jugend von Bildern der Dürre und des Hungers im Sahel geprägt. Seit Mitte der 1970er-Jahre verfolgte er Wiederbewaldungsprojekte. Durch den Kontakt mit Entwicklungshelfern in Mali … Weiterlesen Der grüne Rettungsring: Mit Steppenbegrünung der Klimakrise begegnen

Flensburg: Schon mal was vom Fleno-Park gehört?

Wer als Auswärtiger Flensburg besucht, sollte auch mal einen Blick in den Fleno-Park werfen - denn der erzählt eine Geschichte. Der Überlieferung nach soll im Bereich des Dammhofareals in Flensburg, nahe der Kirche St. Johannis im Johannisviertel, eine Burg und später ein Hof gestanden haben. Und eben jenes Dammhofareal wird mit der Sage vom Ritter Fleno in Zusammenhang gebracht. Exkurs: Zunächst sei … Weiterlesen Flensburg: Schon mal was vom Fleno-Park gehört?

Dr. Robert Habeck sieht deutsch-dänische Kultur als „besonderen Reichtum“

Dr. Robert Habeck, deutscher Politiker (Bündnis90/DieGrünen), Co.-Bundesvorsitzender seiner Partei, ist am 17.04.2021 in Steinbergkirche (Kreis Schleswig-Flensburg) auf seiner Nominierungsrede* auf sein besonderes Verhältnis zu Dänemark eingegangen. Habeck hat familiär enge Beziehungen zu Dänemark. Studieren doch seine vier erwachsenen Söhne in Dänemark. Sie hätten dänische Freundinnen und sprächen miteinander Dänisch. Seine Kinder hätten einen dänischen Kindergarten … Weiterlesen Dr. Robert Habeck sieht deutsch-dänische Kultur als „besonderen Reichtum“

„Fördelüge“: Ein Küsten-Krimi von Harald Jacobsen

Flensburg ist ein beliebter Ort für diverse Krimis, Filme und Geschichten-Erzähler. An dieser Stelle sei auf das Buch "Fördelüge" hingewiesen, es geht um eine Modedroge und um - schwer zu erraten: Mord. Inhalt: Der deutsche Geschäftsmann Klaus Paulsen wird ermordet in einem dänischen Ferienhaus entdeckt. Für Frank Reuter endet damit abrupt die Einarbeitungszeit in sein … Weiterlesen „Fördelüge“: Ein Küsten-Krimi von Harald Jacobsen

Wie stehen Bundestagsabgeordnete aus Schleswig-Holstein zur Parteispende?

Na, wer ärgert sich nicht über das Thema? Seit der Maskenaffäre bzw. Korruptionsaffäre stehen unsere Volksvertreter - wieder einmal - in der Kritik. Transparenz und Aufklärung ist jetzt gefragt. Doch wie stehen die Bundestagsabgeordneten aller Parteien zu dem Thema Spenden-Regeln? CORRECTIV.Lokal, das Netzwerk für Recherchen im Lokaljournalismus, hat dazu alle 735 Bundestagsabgeordnete dieser Legislaturperiode befragt. … Weiterlesen Wie stehen Bundestagsabgeordnete aus Schleswig-Holstein zur Parteispende?

Imkern, Honig und der Tod: Viel los in Hohwacht an der Ostsee

Was verbindet Hohwacht mit Hamburg, Münster und Duisburg? Sie haben alle einen populären Kommissar. Nein, er heißt nicht Tschiller, nicht Thiel und auch nicht Schimanski. Er heißt Oke Oltmanns. Und dieser hat es in seinem aktuellen Fall mit einem süßen Stoff zu tun: Honig. Und viel Blut. Doch der Reihe nach. Imkern ist der neueste … Weiterlesen Imkern, Honig und der Tod: Viel los in Hohwacht an der Ostsee

Die Alte Post, die Nazis, die Musikerin – und die Geschichte(n) dahinter

Flensburg. Es war eines der ersten Konzerte, das der Verfasser dieser Zeilen als talentierter Fotojournalist erleben durfte- und es war eines der schönsten und es lohnt sich die Geschichte hinter den Fotos zu erzählen. Im April 2006 berichtete der Verfasser für ein Onlinemagzin über das mehrtägige folkBALTICA Musikfestival in Flensburg. Es fand statt in den … Weiterlesen Die Alte Post, die Nazis, die Musikerin – und die Geschichte(n) dahinter

Flensburg: Straßenbahn-Denkmal

Schon mal gesehen? Wer über den Bürgersteig der Straße Mühlendamm/Ecke Am Mühlenteich in Richtung Bahnhof flaniert, wird schon mal einen Blick drauf geworfen haben: auf das Strassenbahn-Denkmal. Es steht am nördlichen Rand des Flensburger Bahnhofsparks (heute Carlisle-Park genannt). Dieser Park entstand ungefähr im Jahre 1927 mit dem Bau des Flensburger Bahnhofs und liegt, der Straßenname … Weiterlesen Flensburg: Straßenbahn-Denkmal