Expertentipp: Unterhaltsame Führungen in Büsum

Hochhaus, Leuchtturm, Museumshafen, Sandstrand – und noch viel mehr kulinarische Stätten: Dies alles und noch viel mehr gibt es in Büsum, an der schleswig-holsteinischen Nordseeküste zu entdecken. Wer einen Hauch „Döntjes“ und Geschichten und Hintergründe über den Ort und die Menschen erfahren möchte, dem seien Führungen sehr empfohlen – zum Beispiel bei einem Hafenbummel:

Weiterlesen „Expertentipp: Unterhaltsame Führungen in Büsum“

Schöne Geschichten zu markanten Gebäuden (4): Die alte Kohlfabrik von Wesselburen

Dithmarschen ist die Kohlkammer Deutschlands, Kohlanbau bis zum Horizont. Der Marschenboden ist überaus wertvolles Ackerland und vor dem Kohl war es die Zuckerrübe, die hier gedieh und Wohlstand ins Land brachte. Wer über das flache Land fährt, sieht von Weitem schon den Zwiebelturm der Kirche von Wesselburen – und ein weiteres Gebäude von beinahe kathedralenhaftem Ausmaß – es ist, nomen est omen: das Kohlosseum.

Weiterlesen „Schöne Geschichten zu markanten Gebäuden (4): Die alte Kohlfabrik von Wesselburen“

Naturphänomene an der Nordsee: Wattknistern

Naturphänomene lassen sich an der Nordsee Schleswig-Holstein mit etwas Glück beobachten. Doch wer kennt schon alle Begriffe? Was zum Beispiel hat das mit dem Wattknistern auf sich? Aufklärung dazu im Blog

Still liegt der weite Raum vor den Wanderern. Kilometer um Kilometer fallen die Flächen trocken – das UNESCO Weltnaturerbe Wattenmeer ist einzigartig. Ein Ort schierer Unendlichkeit, ein Ort nur vermeintlicher unermesslicher Leere. Stunde um Stunde können die Schritte in den Sand und in den Schlick schlagen und der Wanderer sieht auf seinen einsamen Touren nicht viel mehr als eben dies.

Weiterlesen „Naturphänomene an der Nordsee: Wattknistern“

Naturphänomene an der Nordsee: Seenebel

Naturphänomene lassen sich an der Nordsee Schleswig-Holstein mit etwas Glück beobachten. Doch wer kennt schon alle Begriffe? Was zum Beispiel ist Seenebel? Aufklärung dazu im Blog

Es war nur eine Sache von wenigen Minuten: Am frühen Morgen liegt die Nordseeküste in herrlichem Sonnenschein, die Wattwanderung sollte keine Stunde später losgehen, Wind ging kaum. Plötzlich verdunkelte sich der Himmel, es wurde merklich kühler; düsterer und kälter im Minutentakt – aus dem strahlenden Sommermorgen wurde binnen einer Viertelstunde eine dicke Nebelsuppe, die Sichtweite: ein paar Meter nur. 

Weiterlesen „Naturphänomene an der Nordsee: Seenebel“

Naturphänomene an der Nordsee: Luftspiegelungen

Naturphänomene lassen sich an der Nordsee Schleswig-Holstein mit etwas Glück beobachten. Doch wer kennt schon alle Begriffe? Was zum Beispiel sind Luftspiegelungen? Aufklärung dazu im Blog

Manchmal kann man an der Nordseeküste etwas sehen, dass man gar nicht sehen kann: Eine Illusion, ein Fata Morgana, ein ganz reales Hirngespinst. Helgoland etwa von der Küste bei St. Peter-Ording aus – mit blitzendem Leuchtturm, Funkmast, mit abendlich illuminierter, unverkennbarer Kontur. 

Weiterlesen „Naturphänomene an der Nordsee: Luftspiegelungen“

Naturphänomene an der Nordsee: Springflut

Naturphänomene lassen sich an der Nordsee Schleswig-Holstein mit etwas Glück beobachten. Doch wer kennt schon alle Begriffe? Was ist zum Beispiel eine Springflut? Aufklärung dazu im Blog

27. April 2017, Hallig Oland. Kapitän Uwe Petersen steuert sein Ausflugsschiff „Rungholt“ durch das enge Fahrwasser an den kleinen Anleger dieses weltverlorenen Eilandes. Es ist auflaufendes Wasser, Flut also – und sie hört nicht auf. Die Wetterverhältnisse an diesem Nachmittag sind völlig normal; Wind und Wetter auch in den vergangenen Tagen ohne Auffälligkeiten. Doch das Wasser steigt weiter und es hört nicht auf. 

Weiterlesen „Naturphänomene an der Nordsee: Springflut“

Auf zwei Rädern durch Schleswig-Holstein (1): Nordseeküste

Es ist gesund für Körper und Geist, macht den Kopf frei, ist umweltfreundlich und darüber hinaus eine der beliebtesten Urlaubs- und Freizeitbeschäftigungen der Deutschen: Das Radfahren. So auch in Schleswig-Holstein. Im Blog finden Sie einige Tipps für Touren auf zwei Rädern durch Schleswig-Holstein. Teil 1 führt an die Nordseeküste

Es ist gesund für Körper und Geist, macht den Kopf frei, ist umweltfreundlich und darüber hinaus eine der beliebtesten Urlaubs- und Freizeitbeschäftigungen der Deutschen: Das Radfahren. So auch in Schleswig-Holstein. Der echte Norden bietet unzählige Kilometer, auf denen sich mit dem Velo Strecke machen lässt. Passend zum Europäischen Tag des Fahrrads am 03. Juni hat die Tourismus-Agentur Schleswig-Holstein GmbH eine bunte Mischung mit Tipps zu besonderen, neuen oder besonders beliebten Routen im Land zusammengestellt. In Teil 1 geht es an die Nordseeküste:

Weiterlesen „Auf zwei Rädern durch Schleswig-Holstein (1): Nordseeküste“

Gedenkstätte Gudendorf: Schülerinnen und Schüler der Gemeinschaftsschule Meldorf enthüllen Lagerrelief

Die Gedenkstätte Gudendorf (Kreis Dithmarschen, Schleswig-Holstein) soll an sowjetische Kriegsgefangene und Zwangsarbeiter erinnern, die hier während des Zweiten Weltkrieges in einem Lager umgekommen sind. Die Gedenkstätte liegt innerhalb des Landschaftsschutzgebietes Klev von Windbergen bis St. Michaelisdonn.

Im Rahmen einer Gedenkfeier am 7. Mai 2022 haben Schülerinnen und Schüler der Gemeinschaftsschule Meldorf das von ihnen gestaltete Tonmodell des ehemaligen Lagers für sowjetische Kriegsgefangene auf der Gedenkstätte Gudendorf präsentiert.

Weiterlesen „Gedenkstätte Gudendorf: Schülerinnen und Schüler der Gemeinschaftsschule Meldorf enthüllen Lagerrelief“

Schnell mal auf die Insel – Südlichste neue Schiffsverbindung von Büsum zu den nordfriesischen Inseln

Ein Tagesausflug auf die nordfriesischen Inseln ist beliebt und immer ein Erlebnis. Von Büsum aus gibt es neue Schiffsverbindungen. Alle Infos dazu in diesem Beitrag

Einen Tagesausflug direkt von Büsum zu den Nordfriesischen Inseln ist seit Mai 2022 möglich. Bei diesem Highlight an der Westküste werden neben Helgoland jetzt erstmalig auch die nordfriesischen Inseln Amrum, Sylt, Föhr und die Hallig Hooge mit dem Schiff ab dem Nordsee-Heilbad Büsum angesteuert.

Weiterlesen „Schnell mal auf die Insel – Südlichste neue Schiffsverbindung von Büsum zu den nordfriesischen Inseln“

Es geht auch sanft: Beispiele für ressourcenschonenden Urlaub in Schleswig-Holstein

„Drum o Mensch, sei weise, pack die Koffer und verreise“, sagte schon Wilhelm Busch. Urlaub macht Spaß, doch Tourismus kann auch negative Auswirkungen haben, vor allem für die Natur. Dass es auch anders geht, zeigen einige Tipps für nachhaltigeres Reisen.

Vor allem wer mit der Bahn nach Husum reist, kann sich darüber freuen, dass die meisten Hotels in der Nordsee-Stadt ihren Gästen Mobilitätsangebote machen, in vielen Fällen sogar E-Angebote. Vom E-Bike über den E-Roller bis zum E-Auto reicht die Auswahl, die dazu einlädt die Ferienregion Husumer Bucht auf individuellen Wegen zu entdecken. Fahrradfahrer finden in der Husumer Bucht ein Netz von interessanten Fahrradwegen – entlang der Nordsee-Deiche und dem bekannten Nordseeküsten-Radweg, aber auch ins nordfriesische Binnenland.

Weiterlesen „Es geht auch sanft: Beispiele für ressourcenschonenden Urlaub in Schleswig-Holstein“
%d Bloggern gefällt das: