Naturerlebnisse im Winter an der Nordseeküste Schleswig-Holsteins

Die Landschaft an der Nordseeküste Schleswig-Holsteins ist atemberaubend schön – auch, und manche meinen, besonders im Winter, denn: Glücksgefühle kennen keine Jahreszeit. Das Team der Nordsee-Tourismus-Service GmbH hat einige Tipps zusammengetragen, die wir gerne an dieser Stelle präsentieren.

Weiterlesen „Naturerlebnisse im Winter an der Nordseeküste Schleswig-Holsteins“

Husum: Schleswig-Holsteins Weihnachtsstadt an der Nordseeküste

In der Advents- und Weihnachtszeit präsentiert sich die Nordsee-Stadt Husum prächtig geschmückt und mit einem bunten Programm für Groß und Klein. Alle Einzelheiten und Termine, hier!

Weiterlesen „Husum: Schleswig-Holsteins Weihnachtsstadt an der Nordseeküste“

Herbstliche Spezialitäten: Sylter Royal

Dreihundert Meter vom Lister Strand (auf der Insel Sylt) entfernt stehen im Wattenmeer seltsame Gebilde, sie sehen aus wie kleine Tische. „Dort ziehen wir unsere Austern, die Sylter Royal, bis zur Konsumreife heran“, erklärt Christoffer Bohlig von Dittmeyer´s Austern-Compagnie , „…in der Regel haben sie dann ein Gewicht von 80 bis 100 Gramm.“

Weiterlesen „Herbstliche Spezialitäten: Sylter Royal“

Herbstliche Spezialitäten: Krähenbeere, Quitte, Cranberry auf Sylt

Wer kennt denn die Krähenbeere. „Ich bin schon immer gern durch die Sylter Natur gestreift, um Beeren und Früchte zu finden und zu sammeln“, sagt Sabine Clahsen aus Morsum, „… es gibt reichlich. Man muss nur wissen, wo – und was man damit machen kann!“ Marmeladen kann man damit herstellen. Zum Beispiel.

Weiterlesen „Herbstliche Spezialitäten: Krähenbeere, Quitte, Cranberry auf Sylt“

Herbstliche Spezialitäten: Krabben puhlen – oder was?

Muss ich die etwa noch puhlen? „Sie dürfen das!“ Antwortet der Amrumer Fischer Andreas Thaden. Krabben selbst zu puhlen, das sei doch wie ein Geschenk – und auspacken ist die halbe Freude. Es ist ziemlich leicht zu lernen.

Weiterlesen „Herbstliche Spezialitäten: Krabben puhlen – oder was?“

Herbstliche Spezialitäten: Föhrer Inselkäse

Weiden bis zum Horizont, Milchvieh darauf. Landwirtschaft prägt das Bild; Föhr ist auch Bauernland. In Alkersum machen sie zum Beispiel Käse. „Die Milch für unsere Käserei bekommen wir vom Nachbarhof“, berichtet Jens Hartmann vom Hofladen  Föhrer Inselkäse,

Weiterlesen „Herbstliche Spezialitäten: Föhrer Inselkäse“

Ein Stück Schleswig-Holstein für zuhause: Mitbringsel aus dem echten Norden

Ein *Souvenir (zu französisch le souvenir, ‚Erinnerung‘, bzw. französisch se souvenir, ‚sich erinnern‘ in der Bedeutung ‚Erinnerungsstück‘, dann speziell ‚Mitbringsel‘) ist ein Gegenstand, der als Erinnerung an ein bestimmtes Ereignis, einen Ort oder eine Person mitgenommen und aufbewahrt wird.
Das Wort stammt aus dem Französischen und bedeutet hier Erinnerung, Andenken. Im Unterschied zu einer Trophäe werden Souvenirs meist für sich und die Daheimgebliebenen oft im Urlaub käuflich erworben.

Die angenehmen Dinge im Leben gehen immer viel zu schnell vorbei. So ist es auch mit der schönsten Zeit des Jahres: Zwei Wochen Urlaub verfliegen meist wie im Nu. Um die schönen Erinnerungen zu bewahren, nehmen sich viele Reisende ein Souvenir oder Fundstück als Andenken mit nach Hause. Oder sie wollen den Lieben daheim ein Stück Unbeschwertheit mitbringen und ihnen damit eine Freude machen. Auch im echten Norden gibt es eine Menge außergewöhnlicher Mitbringsel, die die Erinnerung an den Schleswig-Holstein-Urlaub lebendig halten.

Weiterlesen „Ein Stück Schleswig-Holstein für zuhause: Mitbringsel aus dem echten Norden“

Geocaching: Auf Schatzsuche durch Schleswig-Holstein

Schon mal was von Geocaching gehört? Geocaching, im deutschsprachigen Raum auch GPS-Schnitzeljagd genannt, ist eine Art Schatzsuche, die sich Ende des 20. Jahrhunderts auszubreiten begann. Die Verstecke werden anhand geographischer Koordinaten im Internet veröffentlicht und können anschließend mithilfe eines GPS-Empfängers gesucht werden

Sich durch das Unterholz und verlassene Wege schlängeln auf der Suche nach verborgenen Schätzen, darum geht es beim Geocaching. Mit Hilfe von Koordinaten lassen sich versteckte Positionen und kleine Hinweise aufspüren. Am Ende der Route warten ein Logbuch zum Eintragen und Kleinigkeiten zum Mitnehmen, hinterlegt von vorangegangenen Personen. Alle dürfen selbst kleine Geschenke für weitere Suchende hinterlassen. Das Geocaching bietet eine gute Kombination aus Entdeckung und Abenteuer – natürlich stets unter Wahrung des Naturschutzes. Die Tourismus-Agentur Schleswig-Holstein GmbH verrät, wo sich im echten Norden kleine Schätze verbergen.

Weiterlesen „Geocaching: Auf Schatzsuche durch Schleswig-Holstein“

Expertentipp: Unterhaltsame Führungen in Büsum

Hochhaus, Leuchtturm, Museumshafen, Sandstrand – und noch viel mehr kulinarische Stätten: Dies alles und noch viel mehr gibt es in Büsum, an der schleswig-holsteinischen Nordseeküste zu entdecken. Wer einen Hauch „Döntjes“ und Geschichten und Hintergründe über den Ort und die Menschen erfahren möchte, dem seien Führungen sehr empfohlen – zum Beispiel bei einem Hafenbummel:

Weiterlesen „Expertentipp: Unterhaltsame Führungen in Büsum“

Expertentipp: Unterhaltsame Führungen in Husum

Wer Husum besucht, kennt sicher schon den Steindeich, den Hafen, den Marktplatz mit Kirche und Tine (siehe Foto), das Stormhaus und vieles, vieles mehr. Doch wer hat schon was von Mördern, Henkersknechten, Hexen und geheimen Riten gehört? Dahinter steht ganz viel Geschichte. Diese zu entdecken geht am Besten mit einer Stadtführung. Hier ein paar Tipps:

Weiterlesen „Expertentipp: Unterhaltsame Führungen in Husum“
%d Bloggern gefällt das: