Literaturtipp: „Das Mahnmal – 75 Jahre gegen das Vergessen. Vom Umgang mit dem Nationalsozialismus in Itzehoe“

Journalist Michael Legband hat mit „Das Mahnmal – 75 Jahre gegen das Vergessen“ ein ebenso repräsentatives wie persönliches Buch vorgelegt.
„Mein ganz persönliches Stück Itzehoe – irgendwie ein Lebensthema“, überschreibt er das Geleitwort

Im schleswig- holsteinischen Itzehoe steht das erste Mahnmal für die Opfer des Nationalsozialismus in Nordeuropa. Initiiert hat es der später legendäre Film- und Fernsehproduzent Prof. Gyula Trebitsch (u.a. „Des Teufels General“, Begründer Studio Hamburg). Entworfen hat es der einstige Großarchitekt Johann Friedrich „Fritz“ Höger (u.a. Weltkulturerbe Chilehaus, Hamburg). Journalist und Autor Michael Legband hat darüber ein Buch geschrieben: „Das Mahnmal – 75 Jahre gegen das Vergessen. Vom Umgang mit dem Nationalsozialismus in Itzehoe„.

Weiterlesen „Literaturtipp: „Das Mahnmal – 75 Jahre gegen das Vergessen. Vom Umgang mit dem Nationalsozialismus in Itzehoe““

Wiedenborstel (Kreis Steinburg) ist die zweitkleinste Gemeinde Deutschlands

Schon mal was von Wiedenborstel gehört? Dieses ist eine Gemeindein Schleswig-Holstein und sie ist mit elf Einwohnern nach Dierfeld (Rheinland-Pfalz) die zweitkleinste Gemeinde Deutschlands. Wiedenborstel selbst ist nicht mehr als ein Gutshof (1), der inmitten großer Waldungen liegt. Bis zum Jahre 1910 hatte Wiedenborstel übrigens noch 119 Einwohner – ein typischen Beispiel für Landflucht. Aber nicht nur die Statistik ist interessant, auch die Geschichte des Ortes liest sich spannend.

Weiterlesen „Wiedenborstel (Kreis Steinburg) ist die zweitkleinste Gemeinde Deutschlands“

Neuer NDR „Tatort“ mit Axel Milberg und Almila Bagriacik: Finale beim Metal-Festival in Wacken

Wacken ist eine Gemeinde im Kreis Steinburg in Schleswig-Holstein. Bekannt ist das Dorf durch das jährlich Anfang August stattfindende Musikfestival Wacken Open Air. Mit mehr als 70.000 Besuchern ist es eines der größten Metal-Festivals der Welt. Über Wacken handelt auch ein ARD – „Tatort“, der dort und an anderen Orten in Schleswig-Holstein im Sommer 2022 gedreht wird

Rund 80.000 Metal-Fans kommen einmal im Jahr zum Open-Air-Festival in den kleinen Ort Wacken (Kreis Steinburg) – und die Kommissare Borowski (Axel Milberg) und Sahin (Almila Bargiacik) sind beim Finale ihres neuesten Falls mittendrin. Ob und wie sie ihn lösen können, zeigt der NDR „Tatort: Borowski und das unschuldige Kind von Wacken“. Regisseurin Ayse Polat, von der im Ersten zuletzt der Dortmunder „Tatort: Masken“ zu sehen war, dreht die Folge bis zum 5. August in mehreren Orten Schleswig-Holsteins – Witzhave, Roseburg, Walksfelde und Wacken selbst, auch während des diesjährigen Musikfestivals – sowie in Hamburg. 

Weiterlesen „Neuer NDR „Tatort“ mit Axel Milberg und Almila Bagriacik: Finale beim Metal-Festival in Wacken“

Das ist neu zwischen den Küsten Schleswig-Holsteins: Hoteleröffnungen, neue Restaurants und frische Freizeitangebote

Frischer Wind weht nicht nur an Schleswig-Holsteins Nordseeküste, sondern auch in den Regionen zwischen den Meeren, denn hier entsteht viel Neues. Ob moderne Unterkünfte, zusätzliche Fährverbindungen, kulinarische Neuerungen, frische Wellness- oder Freizeitangebote

Der echte Norden investiert in die touristische Infrastruktur oder optimiert bereits bestehende Angebote. Die Tourismus-Agentur Schleswig-Holstein GmbH stellt nachfolgend einige Neuerungen aus 2021 und 2022 vor. Was es neues an der Nordsee zwischen den Küsten gibt, siehe hier:

Weiterlesen „Das ist neu zwischen den Küsten Schleswig-Holsteins: Hoteleröffnungen, neue Restaurants und frische Freizeitangebote“

Frühlingserwachen in Schleswig-Holstein: Zwischen den Küsten

Zarte Knospen sprießen an Bäumen und Sträuchern, Frühblüher strecken ihre bunten Köpfe aus dem Erdboden und die Kraft der Sonne ist deutlich spürbar: der Frühling hält Einzug ins Land! Die Natur erwacht zum Leben, und auch die Menschen werden aktiver und genießen es, im Freien unterwegs zu sein. Vielerorts in Schleswig-Holstein finden jetzt Veranstaltungen und Märkte statt und der Lenz zeigt, was er kann! Hier ein paar Tipps für den Aufenthalt zwischen den Küsten

Am Ostseefjord Schlei kehrt Frühling ein … denn hier findet vom 15. bis 18. April, jeweils von 9:00 bis 17:00 Uhr der Frühjahrsmarkt in Haithabu statt. Besuchende tauchen in das vielfältige und spannende Markttreiben der damaligen Handwerker und Händlerinnen von Haithabu ein. Die Eintrittspreise sind die des Wikingermuseums Haithabu. Und wer den Sommer nicht mehr abwarten kann

Weiterlesen „Frühlingserwachen in Schleswig-Holstein: Zwischen den Küsten“
%d Bloggern gefällt das: