Sagen und Legenden in Schleswig-Holstein: Der Freischütz

Über das Land zwischen Nord- und Ostsee ranken sich zahlreiche Sagen und Legenden. Besonders die Halligen, Inseln, Seeleute -und nicht zuletzt das Meer- bieten Stoff für zahlreiche Geschichten, die bis heute jedes Kind in Schleswig-Holstein kennt. Auf dem Meeresgrund treibt das nordfriesische Rumpelstilzchen sein Unwesen. Die Geschichte vom Freischütz spielt im Tremmeruper Wald, den es tatsächlich gibt

Der letzte Herzog zu Glücksburg hatte einen Jäger, der so lange als er in seinem Dienste gewesen, durchaus kein Wild getroffen hatte. Darüber verdrießlich, verabschiedete der Herzog ihn. Traurig ging der Jäger davon, nicht wissend, wie er sich ernähren sollte; er konnte es überhaupt gar nicht begreifen, wie es zugehe, daß er jetzt gar nichts treffen könne, da er doch früher ein guter Schütze war.

Weiterlesen „Sagen und Legenden in Schleswig-Holstein: Der Freischütz“

Von Kalifornien nach Brasilien – die Welt zuhause in Schleswig-Holstein

In Schleswig-Holstein an nur einem Tag auf Weltreise gehen? Kein Problem. Von Kalifornien nach Russland – ein Katzensprung. Und auch von Norwegen nach Brasilien ist es nicht besonders weit. Hier ein paar Tipps:

Nordsee: England auf Nordstrand gehört zu der nordfriesischen Halbinsel Nordstrand. Die Bezeichnung des Ortes stammt aus dem Plattdeutschen: Einst hieß der Fleck „Enges Land“ und bezeichnete den kleinen Hafen. Aufgrund des doch sehr besonderen Namens wurde das Ortsschild von England in der Vergangenheit bereits öfter geklaut, sodass es mittlerweile extra fest montiert ist. www.nordstrand.de/ 

Weiterlesen „Von Kalifornien nach Brasilien – die Welt zuhause in Schleswig-Holstein“
%d Bloggern gefällt das: