St. Peter-Ording historisch: Vom Armenhaus zum Badeparadies

Damit sich St. Peter-Ording in seiner heutigen Form entwickeln konnte, brauchte viel Zeit. Lange machte die Natur den Menschen das Leben schwer und erst gegen Ende des 19. Jahrhunderts begannen einige Pioniere, Wege aus dem kargen Leben zu suchen.

Film ab in Schleswig-Holstein!  Orte und Landschaften auf der großen Leinwand 

Ob Fehmarn, St. Peter-Ording, Stormarn oder die Holsteinische Schweiz: Sie sind nicht nur Sehnsuchtsorte für Reisefans, sondern auch beliebt bei Filmteams. Immer wieder dienen die Küsten, Inseln, Städte, die idyllischen Orte im Binnenland, Schlösser und Gasthäuser im echten Norden als Kulisse für Spielfilme, Krimis oder Serien.

Frohe Ostern in Schleswig-Holstein!

Jetzt kommt die Osterzeit, alle Hasen machen sich bereit! In diesem Jahr ist in Schleswig-Holstein wieder richtig viel los an den Ostertagen. Von Osterrallyes über Theaterstücke, Ostermärkte und -läufe, Eiersuche bis hin zum traditionellen Osterfeuer – für die ganze Familie ist etwas dabei. Ob am Meer oder in den Regionen zwischen den Küsten – die Tourismus-Agentur Schleswig-Holstein GmbH verrät, wo es besonders österlich vonstattengeht.

Das ist neu an der Nordsee: Hoteleröffnungen, neue Restaurants und frische Freizeitangebote

Frischer Wind weht nicht nur an Schleswig-Holsteins Nordseeküste, sondern auch in den Regionen zwischen den Meeren, denn hier entsteht viel Neues. Ob moderne Unterkünfte, zusätzliche Fährverbindungen, kulinarische Neuerungen, frische Wellness- oder Freizeitangebote

Wahre Sehnsuchtsorte: Hochdorfer Garten in Tating

Es gibt sie noch – die Orte, an die man so gerne zurückkehrt! Entlang der Nordseeküste von Schleswig-Holstein gibt es diese versteckten, vielleicht noch unbekannten oder gar belebten Orte, die keiner vergisst, weil die Erinnerungen an den Besuch einen nicht mehr loslassen- wahre Sehnsuchtsorte… hier ein Tipp: Hochdorfer Garten in Tating

Schöne Aussichten in Schleswig-Holstein

Weitblick über Felder, Wiesen, Flüsse, Städte, Seen und Meer bieten die in ganz Schleswig-Holstein verteilten Aussichtstürme, Leuchttürme, Seebrücken und Berge. Ja, richtig gehört – auch Erhebungen gibt es im meist platten Land zwischen den Meeren. Und wer noch mehr sehen und noch dazu etwas Besonderes erleben möchte, der kann sich für einen Rundflug entscheiden. Die … Weiterlesen „Schöne Aussichten in Schleswig-Holstein“

Sagen und Legenden in Schleswig-Holstein: Die Wogemänner von Eiderstedt

Über das Land zwischen Nord- und Ostsee ranken sich zahlreiche Sagen und Legenden. Besonders die Halligen, Inseln, Seeleute -und nicht zuletzt das Meer- bieten Stoff für zahlreiche Geschichten, die bis heute jedes Kind in Schleswig-Holstein kennt.

Aufblühen an der Nordsee: Von Keitum bis Büsum, einfach schön diese Blütenpracht!

Welche Pracht, welcher Gegensatz: eben noch, dort draußen, der raue Winterwind über düsterem Meer – und hier, im Park im Schloss vor Husum, ein lila Blütenmeer. Millionen von Krokussen sprießen nach dem Winterschlaf aus dem Boden und sie schaffen einen atemberaubenden Anblick. Wann das passiert? Nun, schauen sie mal ins Internet, es gibt eine webcam.

Büsum: Urlaubs-Tipps für Sparfüchse und Genießer – und ein wenig Geschichte

Büsum ist eine Gemeinde im Kreis Dithmarschen in Schleswig-Holstein. Der Hafenort liegt direkt an der Nordsee, ist seit dem 19. Jahrhundert Seebad und nach Übernachtungszahlen nach Sankt Peter-Ording und Westerland der drittgrößte Fremdenverkehrsort an der schleswig-holsteinischen Nordseeküste. Vor allem der Fremdenverkehr prägt die Gemeinde, der Ausflugs- und Fischereihafen prägt das Ortsbild; die dort angelandeten Büsumer Krabben sind auch überregional bekannt.