Was ist eigentlich … ein Küper?

Entdecken Sie die faszinierende Welt der Küper – Lagerhalter aus der Hafenwirtschaft des 17. Jahrhunderts. In der Hamburger Speicherstadt bewahrten sie Schätze wie Kaffee, Tee und Gewürze, lagerten, begutachteten und kennzeichneten sie. Die Küper, Experten in Handelsgesetzen, sorgten für reibungslose Abläufe und berechneten Einlagerungsgebühren. Mit der Industrialisierung weichen sie modernen Lagerfachkräften, doch ihr Erbe lebt in der Geschichte der Hafenwirtschaft fort. Tauchen Sie ein in die Vergangenheit dieser einst unverzichtbaren Berufsgruppe.

In den verwinkelten Gassen der Hamburger Speicherstadt verbirgt sich eine vergessene Legende: der Küper, ein einst mächtiger Hüter der kostbaren Handelswaren. Seine Geschichte, geprägt von der Ära des 17. Jahrhunderts bis zur schleichenden Verdrängung durch die Industrialisierung, erzählt von einem faszinierenden Kapitel in der Welt der Hafenwirtschaft.

Der Küper war ein selbstständiger Lagerhalter, der im Auftrag des Kaufmanns Waren in den Speichern der Hamburger Hafenwirtschaft einlagerte, begutachtete, sortierte, kennzeichnete und reinigte. Der Name leitet sich von der Berufsbezeichnung des Küfers, des Herstellers von Fässern, ab.

Die Tätigkeit des Küpers begann mit der Einlagerung der Waren in den Speichern. Die Waren wurden dabei auf ihre Qualität und Menge überprüft. Anschließend wurden sie sortiert und in Fässer abgefüllt. Die Fässer wurden dann mit einer Markierung versehen, um sie zu identifizieren.

Der Küper war auch für die Reinigung der Waren verantwortlich. Dies war insbesondere bei empfindlichen Gütern wie Kaffee, Tee und Gewürzen wichtig.

Die Tätigkeit des Küpers war ein wichtiger Bestandteil des Handels in der Hafenwirtschaft. Küper waren mit den Waren und den geltenden Handelsgesetzen vertraut. Sie sorgten dafür, dass die Waren ordnungsgemäß gelagert und transportiert wurden.

Mit der Industrialisierung und der Entwicklung des modernen Lagerwesens ging der Beruf des Küpers zunehmend zurück. Heutzutage übernehmen diese Aufgaben in der Regel Lagerfachkräfte.

Beitragsbild: Quartiersmann, Zeichnung von C.W. Allers 1887

Autor: Willi Schewski

Freier Presse- & Agenturfotograf, Videojournalist & Blogger. Was? #Geschichte #Psychohistorie #News. Wo? #SchleswigHolstein, #Hamburg (und den Rest der Welt)

Kommentar verfassen