Kostenlose Freizeiterlebnisse im Binnenland von Schleswig-Holstein

Der echte Norden bietet seinen Gästen zahlreiche Freizeitattraktionen. Wer die jeweilige Gäste- bzw. Kurkarte hat, kann viele Angebote kostenfrei nutzen. Die Palette reicht von Naturerlebnissen über Aktivitäten zu Wasser oder an Land bis zu interaktiven Ausstellungen für Groß und Klein. Im Blog haben wir in einer dreiteiligen Reihe eine Auswahl für Unternehmungslustige zusammengestellt. Der zweite Teil wartet mit Angeboten auf vom Binnenland von Schleswig-Holstein  

Brunsbüttel

Brunsbüttel ist eine Stadt im Kreis Dithmarschen von Schleswig-Holstein. Sie liegt an der Mündung des Nord-Ostsee-Kanals in die Elbe und ist Standort des bedeutendsten Seehafens an der Westküste des nördlichsten Bundeslandes.

Der Name Brunsbüttel ist plattdeutsch und bedeutet „Brunnenbüddel“. Der Name geht auf einen Brunnen zurück, der sich an der Stelle des heutigen Hafens befand.

Foto von der Elbe. Photo by Paparazzi Ratzfatzzi on Pexels.com
  • Führungen durch den Elbehafen (Spende für die Seemannsmission Brunsbüttel e.V. erbeten)
  • Künstlerbörse Brunsbüttel: Jeden Freitag im August gibt es auf drei Bühnen Gratis-Konzerte von Akustik bis Elvis. 

Programmübersicht:  www.echt-dithmarschen.de/urlaubsthemen-veranstaltungen/veranstaltungskalender/details/kuenstlerboerse-brunsbuettel-1/

Eider-Treene-Sorge Landschaft

Die Flusslandschaft Eider-Treene-Sorge liegt im Norden Schleswig-Holsteins und erstreckt sich über eine Fläche von rund 160.000 Hektar. Die Landschaft ist geprägt von den Flüssen Eider, Treene und Sorge, die sich durch die Niederungen winden. Die Landschaft ist auch reich an Seen, Mooren und Wäldern.

Foto by Mathew Schwartz Unsplash
  • Ottergehege Hohn: von der Aussichtsplattform aus kann die tägliche Fütterung von zwei Ottern gut beobachtet werden.
  • „ Sternenkiek“ in Stapel: Die Eider-Treene-Sorge-Niederung ist eine Region mit geringer Lichtverschmutzung. Bei klarem Himmel bietet die Beobachtungsstation einen beeindruckenden Ausblick auf die Milchstraße. Infotafel mit Sternenkarte und „Polarsternfinder“ am Ort. Eigenes Fernglas mitzubringen.

Info:  sternen.landschaft-stapelholm.de/sternenkiek-oster-liederweg/

Neumünster

Neumünster ist eine kreisfreie Stadt in Schleswig-Holstein. Sie liegt in der Mitte des Bundeslandes, etwa 30 Kilometer westlich von Kiel. Die Stadt hat etwa 80.000 Einwohner und ist damit die viertgrößte Stadt Schleswig-Holsteins.

Max-Johannsen-Brücke, Neumünster, Germany. Foto von Moritz Lüdtke auf Unsplash
  • Designer Outlet Center –  Sommerprogramm: Events im August mit DJs, Rolling Piano, Mitmach-Zirkus, Stelzenläufer-Shows u.a.m.
  • Waldbühne am Stadtwald: Biergarten, Veranstaltungen von Sport bis Musik, größtenteils kostenfrei.

Infos:  www.stadtwerke-neumuenster.de/bad/waldbuehne; 

www.mcarthurglen.com/de/outlets/de/designer-outlet-neumuenster/news/bunte-shopping-days/

Herzogtum Lauenburg

Das Herzogtum Lauenburg war ein Herzogtum im Heiligen Römischen Reich, das von 1296 bis 1876 bestand. Es lag im heutigen Schleswig-Holstein und grenzte im Norden an Lübeck, im Osten an Mecklenburg, im Süden an Sachsen-Anhalt und im Westen an Holstein.

Lauenburg/Elbe, foto by  Philippe Oursel Unsplash
  • Wildpark Mölln: Teil des Naturparkzentrums Uhlenkolk, hier sind rund 30 heimische Tierarten zu Hause. Der Wildpark ist ganzjährig geöffnet.
  • Luisenbad am Möllner Schulsee mit Duschen, Toiletten und Kiosk.
  • Strandbad Schlosswiese in Ratzeburg mit Beachvolleyballfeld.

Weitere Infos zum Naturparkzentrum:  www.naturparkzentrum-uhlenkolk.de/

Kreis Segeberg 


Der Kreis Segeberg (plattdeutsch: Sebarg) ist ein Landkreis im Süden des Bundeslandes Schleswig-Holstein. Er gehört zur Metropolregion Hamburg. Kreisstadt ist Bad Segeberg.

Der Kreis Segeberg hat eine Fläche von 1.344,47 Quadratkilometern und etwa 276.000 Einwohner. Er grenzt im Norden an den Kreis Rendsburg-Eckernförde, an die kreisfreie Stadt Neumünster und an den Kreis Plön, im Osten an den Kreis Ostholstein, im Südosten an den Kreis Stormarn und an die Freie und Hansestadt Hamburg und im Westen an die Kreise Pinneberg und Steinburg.

Im Kreis Segeberg gibt es eine Vielzahl von Sehenswürdigkeiten, darunter das Freilichtmuseum Molfsee, das Wikingermuseum Haithabu, das Schloss Gottorf und das Kalkbergtheater. Der Kreis ist auch ein beliebtes Ziel für Wanderer, Radfahrer und Angler.

  • Kleine Arche Wahlstedt e.V.: Drei Hektar große Anlage mit seltenen Burenziegen, Soay-Schafen, Pfauen und Streichelgehege.

Holstein

Die Küstenlinie Holsteins erstreckt sich entlang der Nordsee und der Ostsee. An der Nordseeküste gibt es weite Wattflächen und Sandstrände. Die Ostseeküste ist geprägt von Steilküsten, Strandpromenaden und touristischen Küstenorten.

Typischer Landstrich Holstein, foto by  Arthur Mazi by Unsplash
  • Obstgarten Haseldorf: von Juli bis November ist Erntezeit von Äpfeln, Birnen und Pflaumen. Es handelt sich um historische, nicht mehr im Handel erhältliche Obstsorten. Kostenloses Ernten und Probieren erlaubt. Erreichbar zu Fuß oder per Rad; vom Pkw-Parkplatz aus 15 Minuten Fußweg.
  • Forst Klövensteen mit Wildgehege: Naturparadies in Wedel mit vielen Fuß-, Rad- und Reitwegen. Im Wildpark großes Freigehege mit Wildschweinen, Damwild und Mufflons sowie Nerzen und Uhus.
  • Garten der Sinne in Bad Bramstedt, Kneipp-Becken und verschiedene Themengärten mit Informationen zur Kneipp-Therapie.

Info:  www.holstein-tourismus.de/

Mittelholstein

Mittelholstein ist eine Region in Schleswig-Holstein, Deutschland. Sie liegt zentral im Bundesland und erstreckt sich zwischen den Städten Neumünster im Süden und Rendsburg im Norden. Die Landschaft von Mittelholstein ist von einer abwechslungsreichen Mischung aus landwirtschaftlich genutzten Flächen, Wäldern, Seen und Hügeln geprägt.

Auch sehenswert: Rendsburger Hochbrücke im schwachen Sonnenuntergangslicht, Frühjahr, Sicht von Nordmarkhalle, Willy-Brandt-Platz.by (c) willi schewski
  • Schiffsbegrüßungsanlage und Schwebefähre in Rendsburg am Nord-Ostsee-Kanal. Begrüßung der Schiffe beim Passieren mit Nationalhymne und „Dippen“ der Deutschlandflagge, dem internationalen Seefahrergruß. Ehemalige Kapitäne erzählen Wissenswertes über die Wasserstraße. Schwebefähre zur Kanalüberquerung.
  • Nortorfer Stadtpark: 22 Plastiken und Skulpturen verschiedener lokaler Künstler. Der Förderverein Skulpturenpark Nortorf e.V. bietet regelmäßig Führungen an.
  • Heimatmuseum Hohenwestedt: Wechselausstellungen zu Kunst-, Kultur- und Regionalgeschichte.

Info:  www.mittelholstein.de

Holsteinische Schweiz

Als Holsteinische Schweiz wird das Östliche Hügelland Holsteins bezeichnet, eine Region, die während der Weichsel-Kaltzeit geformt wurde. Die geografisch nicht genau begrenzte Kulturlandschaft umfasst unter anderem den Naturpark Holsteinische Schweiz und zählt zu den wichtigsten Tourismusregionen in Norddeutschland, bietet sie doch alles, was sich sportliche und naturverbundene und geschichts- und kulturinteressierte Urlauber wünschen.

  • Plöner Parnaß-Turm: Schöner Ausblick über die Holsteinische Schweiz aus 20 Metern Höhe.
  • Historische Badeanstalt: am Großen Eutiner See, idyllisch mit alten Umkleidekabinen, hölzernen Badestegen, einer großen Liegewiese. Strand, Beachvolleyballfeld, Spielmöglichkeiten für Kinder.
  • Gemeindegarten Dersau: Beachvolleyballfeld, Boulebahn.
  • Grebiner Mühle: Boulebahn, Mühlenbesichtigung.

Alles rund um die Holsteinische Schweiz:  www.holsteinischeschweiz.de/

Ostseefjord Schlei

Der Ostseefjord Schlei ist ein etwa 42 Kilometer langer und bis zu 4 Kilometer breiter Meeresarm in Schleswig-Holstein. Er verläuft von der Ostsee in Richtung Norden und mündet in die Eckernförder Bucht. Der Schlei ist ein beliebtes Urlaubsziel und bietet eine Vielzahl von Freizeitaktivitäten, wie zum Beispiel Segeln, Angeln, Radfahren, Wandern und Schwimmen.

Der Wikingturm bei Schleswig

Die Schlei ist ein Naturparadies mit einer vielfältigen Flora und Fauna. In den Gewässern des Schleis leben unter anderem Aale, Hechte, Karpfen, Seeforellen und Zander. An den Ufern des Schleis finden sich Wälder, Wiesen, Felder und Moore.

Der Schlei ist auch ein historisches Gebiet. In der Nähe der Schlei befinden sich die Wikingerstadt Haithabu und das Schloss Gottorf. Haithabu war eine wichtige Handelsstadt im Mittelalter und das Schloss Gottorf war einst die Residenz der Herzöge von Schleswig-Holstein.

Der Ostseefjord Schlei ist ein einzigartiges Natur- und Kulturjuwel in Schleswig-Holstein. Er ist ein beliebtes Urlaubsziel für Menschen jeden Alters und bietet eine Vielzahl von Freizeitaktivitäten.

  • Big Birds Farm: Fahrdorf, fünf Straußengehege, mehrmals täglich Führungen; großes Gelände mit Weiden und Wiesen entlang der Schlei:
  • Mühle Amanda in Kappeln; höchste Mühle in Schleswig-Holstein mit 32 Metern Höhe bei senkrecht gestelltem Flügel. Tourist-Information und Galerie mit Ausblick in der Mühle.

Experten-Tipp vom Redakteur:

  • Der Wikingturm ist ein markantes Wohnhochhaus in der schleswig-holsteinischen Stadt Schleswig. Das achteckige Gebäude hat eine Gesamthöhe von knapp 90 Metern verteilt auf 27 Geschosse und 248 Apartments. Im 26. Obergeschoss ist ein Restaurant untergebracht. Aufnahme vom 08.08.2023, Schleswig

Autor: Willi Schewski

Fotograf. Blogger. Autor. Fotojournalist

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

Gravatar
WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: