Kostenlose Freizeiterlebnisse an der Ostsee von Schleswig-Holstein

Der echte Norden bietet seinen Gästen zahlreiche Freizeitattraktionen. Wer die jeweilige Gäste- bzw. Kurkarte hat, kann viele Angebote kostenfrei nutzen. Die Palette reicht von Naturerlebnissen über Aktivitäten zu Wasser oder an Land bis zu interaktiven Ausstellungen für Groß und Klein. Im Blog haben wir in einer dreiteiligen Reihe eine Auswahl für Unternehmungslustige zusammengestellt. Der dritte Teil führt uns an die wunderschöne Schleswig-Holsteinische Ostseeküste

Kellenhusen


Kellenhusen ist ein Ostseebad im Kreis Ostholstein in Schleswig-Holstein. Es liegt etwa 18 Kilometer nordöstlich von Neustadt in Holstein und knapp 16 Kilometer (je Luftlinie) südöstlich von Oldenburg in Holstein. Kellenhusen hat etwa 1.200 Einwohner und ist ein beliebtes Urlaubsziel.

Kellenhusen hat einen breiten, feinen Sandstrand und eine 1,5 Kilometer lange Promenade. Am Strand gibt es zahlreiche Restaurants, Cafés und Strandkörbe. In der Promenade befinden sich Geschäfte, Boutiquen und Souvenirläden.

  • Discgolf-Anlage: Südstrand Kellenhusen, öffentliche Anlage mit 22 Bahnen, jederzeit kostenfrei bespielbar; Leih-Frisbee gegen Gebühr erhältlich in der Tourist-Information. 

Weitere Informationen:  www.kellenhusen.de/discgolf

Lübecker Bucht

Die Lübecker Bucht ist eine Bucht der Ostsee in Schleswig-Holstein. Sie liegt zwischen der Halbinsel Wagrien im Westen und der Halbinsel Priwall im Osten. Die Bucht ist etwa 50 Kilometer lang und 15 Kilometer breit. Die Lübecker Bucht ist ein beliebtes Urlaubsziel und bekannt für ihre schönen Strände, die vielen Badeorte und die vielen Sehenswürdigkeiten in der Umgebung.

Lübeck-Travemünde Foto by Martti Salmi
  • Fischbrötchenkrimi in Scharbeutz: interaktive Schnitzeljagd mit App. Belohnung bei erfolgreicher Lösung in der Tourist-Information.
  • Salsa on the Beach: Gratis-Tanzstunden am Strand, im August in Scharbeutz und Sierksdorf
  • Gratis Leihequipment zum  Stand-Up-Paddling für mindestens 20 Teile Strandmüll; 30 Minuten, bis 16 Jahre im Wassersportzentrum Pelzerhaken 

Übersicht kostenfreie Angebote Lübecker Bucht:  www.luebecker-bucht-ostsee.de/familien

Flensburger Förde

Die Flensburger Förde ist eine Förde im Bereich der westlichen Ostsee auf der Ostseite der Kimbrischen Halbinsel. Sie ist etwa 40 Kilometer lang, 1,5 bis 4 Kilometer breit und hat eine Fläche von etwa 120 Quadratkilometern. Die Flensburger Förde ist ein beliebtes Ziel für Wassersportler, Wanderer und Radfahrer. Es gibt mehrere Badeorte an der Förde, darunter Glücksburg, Maasholm und Holnis.

Schoß Glücksburg, Foto von Levin Kohrt auf Unsplash
  • Braasch Rum Manufaktur Museum: Besuch und eine Kostprobe.
  • Glücksburger Waldmuseum: Infos über Bedeutung gesunder Wälder mit Quiz.
  • Rosarium Glücksburg: Kostenfreie Sommerkonzerte; je nach Wetterlage im Rosengarten oder Glashaus.

Programm:  www.schoenes-gluecksburg.de/rosarium

Lübeck


Lübeck ist eine kreisfreie Großstadt im Norden Deutschlands. Sie liegt im Südosten Schleswig-Holsteins an der Lübecker Bucht, einer Meeresbucht der Ostsee. Lübeck ist die älteste Stadt Schleswig-Holsteins und war im Mittelalter eine der bedeutendsten Hansestädte.

Lübeck ist eine sehr schöne und geschichtsträchtige Stadt. Sie ist bekannt für ihre Backsteingotik, ihre historischen Gebäude und ihre vielen Sehenswürdigkeiten. Zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten in Lübeck gehören:

  • Marzipan-Museum im 2. Obergeschoss des Café Niederegger.
  • Willy-Brandt-Haus: Ausstellung und öffentliche Führungen am Wochenende.

Info:  willy-brandt.de/ausstellungen/fuehrungen/luebeck/

Fehmarn

Fehmarn ist eine Ostseeinsel in Schleswig-Holstein. Sie ist nach Rügen und Usedom die drittgrößte Insel Deutschlands. Fehmarn liegt etwa 100 Kilometer östlich von Hamburg und 50 Kilometer westlich von Lübeck. Die Insel ist etwa 51 Kilometer lang und 15 Kilometer breit. Fehmarn hat etwa 13.200 Einwohner.

Die Insel ist geprägt von Landwirtschaft und Tourismus. Fehmarn hat viele schöne Sandstrände und ist ein beliebtes Urlaubsziel. Die Insel hat auch eine lange Geschichte. Im 13. Jahrhundert wurde Fehmarn von den Dänen erobert. Die Insel war bis 1864 Teil Dänemarks. Nach dem Deutsch-Dänischen Krieg wurde Fehmarn Teil Preußens.

Fehmarn ist eine beliebte Urlaubsinsel. Die Insel hat viele schöne Sandstrände, eine lange Geschichte und eine vielfältige Landschaft. Fehmarn ist ein ideales Reiseziel für Familien, Paare und Singles. Hier sind einige der beliebtesten Sehenswürdigkeiten auf Fehmarn:

  • Aussichtsturm „Utkieker“ am Yachthafen Burgtiefe: 16,5 Meter hohe Aussichtsplattform mit 360° Blick; barrierefrei und öffentlich zugänglich.
  • Öffentliche Grillplätze an der Yachthafenpromenade mit neu angelegten Schutzpavillons. 

Info:  www.fehmarn.de/poi/walk-of-fehm

Grömitz

Grømitz ist ein Ostseebad im Kreis Ostholstein in Schleswig-Holstein. Es liegt an der Lübecker Bucht, etwa 35 Kilometer nordöstlich von Lübeck und 23 Kilometer östlich von Eutin. Grømitz hat etwa 7.200 Einwohner und ist ein beliebtes Urlaubsziel.

Grømitz hat einen breiten, feinen Sandstrand und eine 3 Kilometer lange Promenade. Am Strand gibt es zahlreiche Restaurants, Cafés und Strandkörbe. In der Promenade befinden sich Geschäfte, Boutiquen und Souvenirläden.

Grømitz bietet eine Vielzahl von Freizeitaktivitäten, wie zum Beispiel Schwimmen, Surfen, Segeln, Radfahren und Wandern. In der Umgebung von Grømitz gibt es auch einige Sehenswürdigkeiten, wie zum Beispiel:

  • SportStrand Dahme: abwechslungsreiches Programm aus Fitness- und Gesundheitskursen unter Anleitung von ausgebildeten Trainern; von Mai bis September.
  • Grömitzrallye: Digitale Schnitzeljagd mit App um Schiffskobold Hein, auf Deutsch und Englisch verfügbar.

Alles zur Grömitzrallye:  www.groemitz.de/rallye

Eckernförde

Eckernförde ist eine Stadt im Norden Schleswig-Holsteins, etwa 30 Kilometer nordwestlich von Kiel. Sie hat etwa 22.000 Einwohner und liegt an der Eckernförder Bucht der Ostsee. Eckernförde ist ein beliebtes Urlaubsziel und bekannt für seine schöne Altstadt, den Hafen und die vielen Sehenswürdigkeiten. Zu den interessantesten Sehenswürdigkeiten in Eckernförde gehören die

  • Discgolf-Anlage: Hauptstrand und Kurpark Eckernförde, öffentliche Anlage mit neun Bahnen, jederzeit kostenfrei bespielbar; Leih-Frisbee gegen Gebühr erhältlich in der Tourist-Information.

Info:  www.ostseebad-eckernfoerde.de/files/downloads/strandleben/Discgolf%20Flyer%202023%20klein.pdf

Kiel

Landeshaus mit Plenarsaal
Foto: Landtag

Kiel ist die Landeshauptstadt von Schleswig-Holstein und liegt an der Kieler Förde, einer Meeresbucht der Ostsee. Kiel ist eine kreisfreie Stadt mit etwa 250.000 Einwohnern. Sie ist ein wichtiger Wirtschafts- und Wissenschaftsstandort und ein beliebtes Urlaubsziel. Beispiele:

  • Landtag Schleswig-Holstein: Führung mit Besuch des Plenarsaals an offenen Besucherabenden. Verfolgen öffentlicher Debatten nach vorheriger Anmeldung möglich.
  • Der neue Botanische Garten beherbergt eine Vielzahl an exotischen Pflanzen und Tieren in Schaugewächshäusern und Außenanlagen.
  • Kostenfreie Museen, darunter Stadtgalerie und Schifffahrtsmuseum 

Info:  www.kiel.de/de/kultur_freizeit/index.php

Autor: Willi Schewski

Fotograf. Blogger. Autor. Fotojournalist

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

Gravatar
WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: